• Patenkinder erfolgreich zur Prüfung geführt

    Patenkinder erfolgreich zur Prüfung geführt

    25. September 2017 // In enger Zusammenarbeit mit dem Manheimer Patenkreis, der sich intensiv um Flüchtlingsfamilien bemüht, entstand das Projekt  „Patenkinder“. Ziel war es, interessierten Kindern den Judosport näher zu bringen, Kontakte zu knüpfen und spielerisch und locker in Umgang mit den hiesigen Judoka in Kontakt zu kommen.
    Ein ereignisreiches Jahr für alle Beteiligten liegt hinter uns. Vieles musste beachtet und umgesetzt werden, neue Wege gefunden werden und ambitionierte Mitstreiter ins Boot geholt werden.
    Was ist das Ergebnis?
    Von bis zu 15 Patenkinder trainieren nun 7 regelmässig und erfolgreich in unseren Kindergruppen.
    Am 25.9.17 fand nun sogar die erste Gürtelprüfung für zwei der Patenkinder statt. Konzentriert und hoch motiviert wurde diese hervorragend absolviert und mit Stolz tragen die Prüflinge Maram Faqi und Jetmir Krasniqi nun den weiß-gelben Gürtel.

    Das Trainerteam gratuliert herzlichst!

    Foto: die Trainingsgruppe freitags, Maram und Jetmir stehend vorne 1. und 2. von rechts